#beziehungsweise: jüdisch und christlich

#beziehungsweise: jüdisch und christlich

Beginne und Enden

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die erste ist auch unser letzter Gast: In der finalen Folge des Podcasts spricht Bischof Stäblein wieder mit Rabbinerin Gesa Ederberg, der Synagoge Oranienburger Straße Berlin. Sie erzählen, wie sie beide das Jahr 2021 als Festjahr „1700 Jahren Jüdisches Leben in Deutschland“ erlebt haben. Die ökumenische Kampagne „#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst“ wurde noch verlängert, Informationen finden Sie unter: https://www.juedisch-beziehungsweise-christlich.de

Wunder.Voll

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Chanukka und Weihnachten, zwei Lichterfeste im Winter. Dazu spricht Bischof Christian Stäblein diesmal mit Rabbiner Andreas Nachama. Doch woher kommt eigentlich dieses Fest, was ist das Wunder von Chanukka und was hat es mit Chanukka Geld auf sich?

Sachor bzw. 9. November

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„Sachor – Erinnere! Aber tu auch etwas, lass dich nicht paralysieren!“, dazu ruft Rabbiner Zsolt Balla in dieser Folge auf. Erinnern ist etwas lebendiges, darüber sprechen Bischof Stäblein und der neue Militärrabbiner Deutschlands. Wie wird in unseren Religionen erinnert? Und was soll von zukünftigen Generationen erinnert werden?

Sukkot beziehungsweise Erntedank

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Herbstzeit ist Erntezeit und Sukkot ist das Jüdische Erntefest, ein Fest für Gäste. Darüber spricht Bischof Christian Stäblein mit Rabbinerin Esther Jonas-Märtin aus Leipzig. Warum die Rabbinerin gerade den Philosoph Hermann Cohen einladen würde und der Bischof keine Kürbissuppe mag, hören Sie in dieser Folge.

Shabbat beziehungsweise Sonntag

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diesmal ist ein wahrer Fan des Shabbat zu Gast bei Bischof Christian Stäblein: Via Zoom zugeschaltet ist Kantorin Esther Hirsch. Sie erklärt, warum es an Shabbat nicht nur zu ruhen, sondern auch zu feiern gilt. Hören Sie rein und finden heraus, warum der Bischof gern auch mal ein Shabbes Goy war und Shabbat schon am Freitag beginnt.

Schawuot beziehungsweise Pfingsten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Schawuot ist das Wochenfest im Judentum. 50 Tage nach Pessach, also ähnlich gelegen wie Pfingsten. Was hat es mit dieser Gemeinsamkeit auf sich? Und warum isst man an Schawuot viel Milch und Honig? Fragen, die Bischof Christian Stäblein auch Rabbiner Walter Homolka stellt.

Pessach beziehungsweise Ostern

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Pessach und Ostern liegen zeitlich nah bei einander. Doch feiert man Pessach sieben Tage, Ostern hingegen nur vier. Welche Bräuche sind bis heute üblich in diesen Tagen? Was bedeutet Pessach heute? Und vor allem wie feiert man es unter Coronabedingungen?
Warum suchen die Familien Chametz? Kann man das vergleichen mit der Ostereiersuche? Und warum Ostereier und Hasen bei Christen?

Antisemitismus in Deutschland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist ein schleichendes Gift, der Antisemitismus. Ein Gift, das uns überall begegnet in unterschiedlichster Form. Doch sollten wir alles daran setzen dies zu ändern, sichtbar zu machen und aufzustehen gegen Antisemitismus. Dazu spricht Bischof Stäblein diesmal mit dem Beauftragten gegen Antisemitismus der Jüdischen Gemeinden zu Berlin, Sigmount A. Königsberg.

Karneval beziehungsweise Purim

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die sogenannte fünfte Jahreszeit ist gerade vorbei, da wird es wieder Purim. Doch was hat es mit diesen ausgelassenen Festen auf sich? Im Podcast sprechen Bischof Stäblein und Rabbiner Sievers über ihr Verhältnis zum Verkleiden und ausgelassen sein. Welche biblische Geschichte steckt hinter Purim? Und warum soll man sich da betrinken bis man umfällt? Finden Sie’s heraus.

Anfänge beziehungsweise B’reshit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Anfangen kann ganz schön schwer sein. Oder gerade reizvoll. Im Podcast sprechen Bischof und Rabbinerin über ganz persönliche und biblische Anfänge. Über den Reiz von Bewegung und die Gefahr eines starren Fundamentalismus. Wie haben sie beide einmal angefangen? Was bedeutet Jahresanfang für die Religionen? Was ist ein Dreidel? Und warum fängt der Bischof nun vermehrt an Play Station zu spielen? Finden Sie’s heraus.

Über diesen Podcast

Bischof Christian Stäblein lädt jeden Monat jüdische Gesprächspartner*innen ein. Passend zur Kampagne #beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst. Sie treten in Dialog zu religiösen, weltlichen und auch ganz privaten Themen.

von und mit Bischof Christian Stäblein

Abonnieren

Follow us